Wasserversorgungsanlagen

Interessante Informationen zu der Wasserversorgungsanlage

Die Gemeinde hat den Bau der Ortswasserversorgung fast zu 100% abgeschlossen.

Derzeit sind rund 90 % der Haushalte an die Ortswasserversorgung angeschlossen.
 

Das österreichische Trinkwasser wird fast zu 100% aus Grund- und Quellwassergewonnen. Ca. die Hälfte dieser Menge stellt das Grundwasser. Die wertvollen Wasserressourcen werden durch entsprechende Vorgaben im österreichischen Wasserrechtsgesetz gut geschützt.
In Österreich werden ca. 90 % der Bevölkerung, d.h. 7,44 Mio. Einwohner und Einwohnerinnen, durch zentrale Wasserversorgungsanlagen bedient; die Länge des genutzten Leitungsnetzes beträgt ca.  77.000 km.

Rund 5.500 Wasserversorgungsunternehmen (kommunale Anlagen, Wasserverbände, Genossenschaften) versorgen die Bevölkerung mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser, das den strengen gesetzlichen Anforderungen entspricht.
Die restlichen 10% der Bevölkerung beziehen ihr Trinkwasser über eigene Hausbrunnen und Quellen. Dieser Bereich liegt nicht in der öffentlichen Verantwortung. Die Besitzer sollten selbst regelmäßige Kontrollen zur Qualität des Wassers und zum Bauzustand des Brunnens etc. durchführen.

Informationen zur Untersuchung von Hausbrunnen und Quellen finden sich auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit (siehe Link).

 

Links

M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Aktuelles

Baumschnittkurs in Eberstein - jetzt anmelden!

Müll-Entsorgungstermine 2019 auf einem Blick!

Saisonstart am Eislaufplatz Eberstein!

Das Familienschigebiet Steinerhütte / Saualpe startet in die neue Saison - Informationen!

Christbaummarkt in Eberstein - Öffnungszeiten