Volksabstimmung

Die Volksabstimmung ist ein Instrument der Direkten Demokratie. Im Gegensatz zu einer Volksbefragung ist das Ergebnis bindend.

In Österreich haben auf Bundesebene bislang zwei Volksabstimmungen stattgefunden.

Es gab bisher zwei Volksabstimmungen, und zwar

  • die am 5. November 1978 durchgeführte Volksabstimmung über ein Bundesgesetz zur friedlichen Nutzung der Kernenergie in Österreich (Inbetriebnahme des Kernkraftwerkes Zwentendorf) sowie
  • die am 12. Juni 1994 abgehaltene Volksabstimmung betreffend den Beitritt Österreichs zur Europäischen Union.

Links