Religion - Austrittserklärung

Die Erklärung über den Austritt aus gesetzlich anerkannten Kirchen, Religionsgesellschaften und staatlich eingetragenen religiösen Bekenntnisgemeinschaften erfolgt über die Bezirkshauptmannschaften.

Der Austritt erfolgt durch persönliche Vorsprache oder schriftlich (durch ein formloses Schreiben oder unter Verwendung eines Formulars, wenn die Behörde ein solches zur Verfügung stellt). Wird der Austritt schriftlich bekannt gegeben, sind Kopien der Unterlagen beizulegen.

Kosten und Gebühren
Für den Austritt aus einer Glaubensgemeinschaft an sich fallen keine Gebühren an. Je nach Bundesland und Landesabgabenverordnung können jedoch für den entstehenden Verwaltungsaufwand der Austrittserklärung (z.B. Niederschrift oder Ausstellung einer Bestätigung über den erfolgten Austritt) Gebühren verrechnet werden.

Zuständigkeit und Kontakt

Bitte wenden Sie sich an Ihre zuständige Bezirkshauptmannschaft.

Benötigte Unterlagen

Bitte erkundigen Sie sich direkt bei der zuständigen Behörde über die mitzubringenden Dokumente.

Wird der Austritt schriftlich bekannt gegeben, sind Kopien der Unterlagen beizulegen.

Links

M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelles

Das Familienschigebiet Steinerhütte / Saualpe startet in die neue Saison - Informationen!

Christbaummarkt in Eberstein - Öffnungszeiten

Nachbericht „Nacht der Musik relaoded“ am 10.11.2018

Kostenlose Beratungstage durch das Energieforum Kärnten!

Hundehaltungsvorschriften 2018/2019