Lärmschutz

Lärm ist eine Umweltverschmutzung! Er stört uns, obwohl wir ihn selbst erzeugen.
 

Dabei ginge vieles auch weniger laut und geräuschvolle Arbeiten lassen sich auf bestimmte Zeiten einschränken. Denken Sie deshalb nicht nur an sich selbst! Spätestens wenn Sie den Lärm selbst als störend empfinden, wird Ihnen dies vielleicht bewusst.

Die lärmfreie Zeit ist grundsätzlich von 22 bis 6 Uhr und an Sonn- und Feiertagen!

Mehr Rücksicht aufeinander bedeutet mehr Lebensqualität!
Vermeiden Sie den Einsatz von Lärm verursachenden Gartengeräten, wie Rasenmäher, Heckenscheren mit Verbrennungsmotoren, Motor- und Kreissägen usw., nach Möglichkeit mittags, in den Abendstunden und an Sonn- und Feiertagen. Ihre Nachbarn sind sicherlich dankbar, wenn sie in Ruhe einen erholsamen Abend und ein ruhiges Wochenende genießen können.

Eine Lärmschutzverordnung alleine hilft nicht, da sich nicht alles mit Verordnungen und Gesetzen regeln lässt. Manchmal genügt ein wenig Hausverstand und die Bereitschaft, auch an die anderen zu denken.

Helfen Sie mit – miteinander geht es besser!

 

Weitere Informationen zum Thema Lärmschutz finden Sie unter den angeführten Links.

Links

M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelles

Das Familienschigebiet Steinerhütte / Saualpe startet in die neue Saison - Informationen!

Christbaummarkt in Eberstein - Öffnungszeiten

Nachbericht „Nacht der Musik relaoded“ am 10.11.2018

Kostenlose Beratungstage durch das Energieforum Kärnten!

Hundehaltungsvorschriften 2018/2019