Jugendschutzgesetz

Die Jugendschutzgesetze (JSG) in Österreich sind auf Landesebene geregelte Gesetze und somit gibt es von Bundesland zu Bundesland unterschiedliche Regelungen.
Grundsätzlich werden in den Gesetzen das Mindestalter zum Konsum von Tabak und Alkohol sowie die Aufenthaltsorte und Aufenthaltsdauer in der Öffentlichkeit festgelegt.
 

Die unten angeführten Bestimmungen betreffen das für Kärnten gültige Jugendschutzgesetz. Wenn du in einem anderen Bundesland unterwegs bist, gelten andere Bestimmungen!
 

Ausgehen

  • Bis zum vollendeten 14. Lebensjahr von 5:00 bis 23:00 Uhr und darüber hinaus nur in Begleitung einer Aufsichtsperson.
  • Ab dem vollendeten 14. Lebensjahr bis zum vollendeten 16. Lebensjahr von 5:00 bis 1:00 Uhr früh und darüber hinaus nur in Begleitung einer Aufsichtsperson
  • Diese Beschränkungen gelten jedoch nicht, wenn der Aufenthalt an allgemein zugänglichen Orten aus einem triftigen Grund erforderlich ist
  • Ab dem vollendeten 16. Lebensjahr unbegrenzt.
     

Alkohol & Nikotin
Bis zum vollendeten 16. Lebensjahr sind der Erwerb, der Besitz und der Konsum von alkoholischen Getränken und Tabakwaren verboten.
Jugendliche ab dem vollendeten 16. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr dürfen gebrannte alkoholische Getränke (Spirituosen) sowie Mischgetränke, die Spirituosen enthalten, nicht erwerben, besitzen oder konsumieren, gleichgültig ob diese vorgefertigt sind (z.B. Alkopops) oder selbst hergestellt werden.
Jugendliche ab dem vollendeten 16. Lebensjahr dürfen alkoholische Getränke nur bis zu einer Menge konsumieren, dass der Alkoholgehalt des Blutes weniger als 0,5 Promille beträgt.
 

Weitere Details gibt es unter den unten angeführten Links. 
 

Links