Jahresrückblick der Löschwichtelgruppe St. Walburgen 2018

Die Freiwillige Feuerwehr betreibt seit bereits 8 Jahren in Kooperation mit der Marktgemeinde Eberstein das Projekt Löschwichtel St. Walburgen. Dadurch wurde es der Freiwilligen Feuererwehr St. Walburgen ermöglicht eine Jungfeuerwehr rechtskonform weiterzuführen, und Kinder bereits ab ca. 5 Jahren für das Feuerwehrwesen zu begeistern. An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die Jugendarbeit in der Feuerwehr St. Walburgen geben. Im vergangenen Kalenderjahr wurden insgesamt 12 Löschwichtelübungen durchgeführt, wobei insgesamt 156 Stunden an freiwilliger Arbeit von den Jugendbeauftragten geleistet wurde. Die Jugendbetreuer sind stehts bemüht auch Besuche zu anderen Blaulichtorganisationen durchzuführen. So kam es dazu, dass im April 2018 der Klagenfurter Flughafen besucht wurde, wo sich die Flugleitstelle der Polizei befindet. Die Löschwichtel durften dabei in den Hubschrauber einsteigen und sich wie ein richtiger Pilot fühlen. Im Zuge dieser Besichtigung wurde im Anschluss auch noch die Flughafenfeuerwehr vorgestellt. Ein fixer Programmpunkt im Übungsjahr ist der Geschicklichkeitsbewerb für Jugendliche am Pfingstmontag. Der Bewerb für Jugendliche fand ab 10 Uhr beim Tag der offenen Tür statt, wobei insgesamt ca. 35 Jugendliche und Kinder aus der Bevölkerung oder von anderen Jungfeuerwehren an den Start gingen. Im Frühjahr wurde eine feuerwehrtechnische Übung mit Handfeuerlöschern organisiert. Im Juli besuchten die Löschwichtel St. Walburgen gemeinsam mit dem Jugendchor St. Walburgen das Ritterfest auf der Burg Hochosterwitz. Dabei bekamen wir eine Schießvorführung mit historischen Waffen zu sehen, des Weiteren wurde ein Schwerter- und Fechtkampf vorgeführt und im Burghof tummelten sich verschiedenste Gaukler. Weitere Übungsthemen im vergangenen Jahr waren: Atemschutz in der Feuerwehr, Spandlhacken mit Kreuzheizen am Karsamstag im Zuge der Auferstehungsfeier, Pumpenübung, Überprüfung von Hydranten und Klettern in der Kletterhalle Brückl. Als Jahresausklang besuchten die Löschwichtel im Dezember das Areal des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes um das Friedenslicht abzuholen. Wir hoffen Ihnen mit diesem Bericht einen kleinen Einblick in unser Dorf- und Vereinsleben gegeben zuhaben und laden Sie herzlich dazu ein uns in St. Walburgen bei kulturellen Veranstaltungen zu besuchen. Wir, die Kammeraden der Freiwilligen Feuerwehr St. Walburgen, laden Sie bereits jetzt schon zum Tag der offenen Tür 2019 ein, welcher am Pfingstmontag dem 10.06.2019 stattfinden wird. Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches aber vor allem ein unfallfreies Jahr 2019. Gut Heil!

 

Bericht, Ing. Stefan Liegl, BI