Holzheizung - Abnahmeprotokoll

Abnahmeprotokoll des Rauchfangkehrers bei Errichtung einer Holzheizung
Für eine Förderung der Errichtung einer Holzheizung muss die Antragstellung vor Lieferung bzw. Montage erfolgen. Förderfähig sind Anlagen bis 50 kW, die in Volllast die UZ 37 erfüllen. Dabei gilt, dass überwiegend privat genutzte Objekte gefördert werden, eine Kombination mit dem Sanierungsscheck ist nicht möglich.

Ansuchen um Gemeinde- und Landesförderungen sind parallel möglich.
Das Altgerät ist nachweislich zu entsorgen und die Errichtung muss durch eine befugte Fachkraft erfolgen.

Zuletzt ist das Abnahmeprotokoll des Rauchfangkehrers einzureichen!

Links

M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelles

Das Familienschigebiet Steinerhütte / Saualpe startet in die neue Saison - Informationen!

Christbaummarkt in Eberstein - Öffnungszeiten

Nachbericht „Nacht der Musik relaoded“ am 10.11.2018

Kostenlose Beratungstage durch das Energieforum Kärnten!

Hundehaltungsvorschriften 2018/2019