Einladung zum Programmieren, Experimentieren und Forschen!

Liebe Kinder und Jugendliche! Liebe Eltern oder Großeltern/usw! Liebe Interessierte!/Liebe Urlauber!

 

 Einladung

zum Programmieren, Experimentieren und Forschen!

 

Zeitpunkt: Auf Anmeldung – Termin wird nach Anmeldungen festgelegt. Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen (altersunabhängig)

Ort: Bücherei Eberstein

Wir werden den Aufbau verschiedener Elektronikschaltungen kennenlernen und das Programmieren mit einem Computer lernen.

                             

Wir bauen und programmieren selbst eine Verkehrsampel und lernen dabei wichtige elektronische Bauteile kennen. Am Ende spielen wir mit unseren selbst mitgebrachten Spielzeugautos und den gebastelten und programmierten Verkehrsampeln das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Dafür bitten wir euch viel Neugierde und Spaß am Experimentieren, eine Straßenkreuzung aus Papier (A3-Format) mit mindestens einem Zebrastreifen, besser zwei; eigene bis 10 cm große Spielzeugautos und kleine Spielzeugfiguren, welche zu den Autos passen, mit zu bringen. Bei den Chemieexperimenten lernen wir z.B. Badeperlen, Magnet-Zeichnungen, Geheimschrift usw. herzustellen. Außerdem werden wir sehen, dass man z.B. mit einer Obstbatterie eine Lampe zum Leuchten bringt.

Wer in den Ferien Lust auf Experimentieren hat, kann sich gerne melden  (Tel.-Nr.: 0650-8410491 oder 0650-2606166).

Sobald sich mindestens 6 Kinder/Erwachsene finden, veranstalten wir weitere Experimentier-Nachmittage in den Sommerferien (Unkostenbeitrag pro Person € 5,--). 

Das Bücherei-Team freut sich auf gemeinsames Experimentieren!

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 

Aktuelles

Einladung zum Heimatherbstfest in Eberstein (Erntedank- und Marktfest)

Einladung zum Programmieren, Experimentieren und Forschen!

Einladung zum Tag der Naturwisschenschaft und Technik

b a r f u s s w a n d e r n mit Breema-Körperübungen und Sonnenuntergangs-Feuerzeremonie

„20-Jahr-Jubiläum Blumenolympiade“